Ihre Kreativität in Kombination mit dem Gespräch fördert innere wie äußere Klarheit.


Die Auseinandersetzung mit konflikthaften Beziehungen oder Systemen ist ein individueller und intensiver Prozess. Sich dem zu stellen,

  • heißt sich selbst Wert zu schätzen
  • heißt, Veränderung zu wollen
  • heißt, Handlungsfähigkeit wieder zu erlangen
  • heißt persönliche Entwicklung.
  • heißt, sich auf SICH einzulassen.

Es gilt, eigenes Verhalten zu reflektieren. Gefühle, auch unangenehme, anzunehmen und neue Bedeutungen zu etablieren.


Problematisch erlebte Situationen werden zumeist durch krisenhafte Ereignisse ausgelöst und treffen den Einzelnen unvorbereitet.


Tiefgreifende Emotionen können den Blick für aktive Handlungsmöglichkeiten verschließen.

 

 

Zum Beispiel eine Entwicklung in Stein

Meine Form der Unterstützung

Als systemische Therapeutin betrachte ich mit Ihnen gemeinsam, was Sie blockiert und hemmt. 


Wir erarbeiten neue Lösungsschritte  – gemäß Ihrer Bedürfnisse, Fähigkeiten und Ihres Tempos. Sie sind der „Experte“ über sich und können entscheiden, was für Sie passt und stimmig ist.

Ihr kreativer Prozess hilft dabei zu verstehen

Manchmal fällt es  schwer, das innerlich Erlebte in Worte zu fassen. In der bildhauerischen Arbeit werden innere Befindlichkeiten, Grenzen und Freiräume in einer Qualität deutlich, die Worte nicht auszudrücken vermögen.

 

Man begegnet sich selbst in einer sehr direkten Weise. Impulse und Anregungen aus dem kreativen Tun können hilfreich sein, Verhaltensänderungen für sich einzuleiten.

 

Die Umsetzung von der Entstehung einer kleinen Idee bis zur Gestaltung im Material erfordert Geduld, Flexibilität, Ausdauer und vieles mehr. Die neuen Erkenntnisse und Einsichten helfen Ihnen dabei,  neue Schritte zu gehen.